Erdbestattung - Die traditionelle Art

Die Erdbestattung ist die herkömmliche Art der Bestattung in einem Sarg. Traditionell wird der Sarg in einem Einzelgrab, Familiengrab oder in einer Gruft beigesetzt. Die Erdbestattung bedarf keiner besonderen Willenserklärung.

 

Der Erwerb und damit das Nutzungsrecht an einer Grabstelle ist auf einen bestimmten Zeitraum begrenzt. Im Waldfriedhof Traunstein beträgt z. B. die Ruhefrist für einen Verstorbenen 15 Jahre.

 

Die Ruhefrist ist in allen Friedhöfen unterschiedlich und richtet sich nach dem vorhandenen Erdreich. In der Regel muss das Nutzungsrecht für eine bestehende Grabstätte verlängert werden, wenn eine weitere Bestattung erfolgt.

 

Eine Erdbestattung wird üblicherweise mit einer Trauerfeier am Wohnort umrahmt.

 

Für eine persönliche Abschiednahme mit Pfarrer oder Redner stellen wir auch gerne unseren "Raum für Abschied und Erinnerung" in Traunstein zur Verfügung.

 

Wir unterstützen Sie bei allen Formalitäten und Entscheidungen. Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen unter Telefon: 0861 - 4986 oder über unser Kontaktformular gerne zur Verfügung.

Erdgrab mit Deko und Blumen Erdgrab mit Deko

nach oben 

 
Raum für Abschied und Erinnerung Raum für Abschied und Erinnerung

 

Weiterlesen


Was tun im Trauerfall?

 

Weiterlesen


Vorsorge zu Lebzeiten

 

Weiterlesen